Intensivmedizin

Eine technologisch voll ausgestattete Einheit, mit Spezialisten für die spezifische Pflege, die in der Intensivmedizin, neben der Anwendung von modernster Technik und einer ruhigen und liebevollen Umgebung für die Genesung des Patienten erforderlich ist.

Especialidad-Unidad-Cuidados-Intensivos-Clínica-Rotger-Grupo-Quirónsalud

In Fällen, in denen der ernste Zustand des Patienten einer intensiven Überwachung bedarf, verfügt die Clinica Rotger über eine Intensivstation, die perfekt mit der Notaufnahme und dem Operationsbereich koordiniert ist.

Die ICU der Clinica Rotger wird von Dr. Ricard Jorda geleitet und ist mit allen Geräten für die Betreuung des kritischen Patienten ausgestattet: Reanimationswagen, intraaortale Ballonpumpen, extrarenale Reinigungstechniken, Ultraschall- und tragbare Röntgengeräte, sowie ein Operationssaal für die Wundpflege.

Der Patient wird permanent überwacht und seine Angehörigen umgehend informiert die Fachärzte sind für die Anwendung der neuesten medizinischen Fortschritte qualifiziert, in einer ruhigen Umgebung, in der Familienmitglieder umgehend über die Entwicklung des Patienten informiert werden. Wenn sie möchten, können die Angehörigen den Patienten über einen separaten Korridor besuchen, der zu den einzelnen Zimmern führt, um die Privatsphäre und die dauerhafte professionelle Beobachtung des Patienten zu kombinieren.

Station Erste Etage

Zeitplan Besuche: Von 08:00 bis 08:30 Uhr - Von 13:00 bis 14:00 Uhr (um 14:00 Uhr informiert der Arzt die Angehörigen) - Von 20:00 bis 21:00 Uhr

Online-Verzeichnis Medizinischer Dienstleister

  • Información al paciente
Información al paciente

Información al paciente

Horario de Visita:
De 08:00 a 08:30
De 13:00 a 14:00 (a las 14:00 el médico informará a los familiares)
De 20:00 a 21:00

· Diariamente, de 13h a 14h, pueden solicitarse los certificados e informes precisos para: bajas laborales, mutuas, compañías de seguros, etc.

· A partir de las 14 h, un médico del equipo de U.C.I., informa diariamente de la evolución del paciente. Al ser dado de alta en la Unidad de Cuidados Intensivos, todos los pacientes reciben un informe detallado de su tratamiento y evolución.

· Cualquier cambio de situación en el estado de salud de un familiar se comunica inmediatamente, por ello es imprescindible precisar un teléfono de contacto.

· Durante los primeros días, confíe en la asistencia de los especialistas y no interrumpa su vida habitual. Más adelante, cuando su familiar se recupere y pase a hospitalización en planta, será cuando realmente se le necesitará.

· Aporte todos los datos y pruebas que disponga del paciente (radiografías, análisis, electrocardiogramas, etc..), para elaborar una historia clínica completa.